Demonstration in Hamburg, 1. Mai 2023 I Foto: Markus Matzel

Wozu braucht man einen Tarifvertrag?

Für viele Beschäftigte in Deutschland gelten Tarifverträge. Sie regeln Lohn und Arbeitsbedingungen. Viele andere Beschäftigte haben keinen Tarifvertrag. Deshalb demonstrieren zum Beispiel Amazon-Beschäftigte wie hier im Foto. Klickt euch durch die Aufgaben und erfahrt, wozu es Tarifverträge gibt und warum sie wichtig für die Arbeitswelt sind.

1

Was passiert hier?

Serdal Sardas arbeitet bei Amazon. Er ist dort Betriebsrat. Außerdem ist er Mitglied bei Verdi. In seinem Social-Media-Account kommentiert er aktuelle Ereignisse bei Amazon und anderswo aus gewerkschaftlicher Sicht.

Tweet von Serdal: Liebe @amazonDE, ich wünsche dir zum 25. #Geburtstag einen #Tarifvertrag für deine Beschäftigten in . Ich bin mir sicher, dass die @_verdi alles in ihrer Macht Stehende tun wird, um diesen Wunsch zu erfüllen. #AlteSocke #MakeAmazonPay
Rectangle 52 (Stroke)
A1

a) Beschreibe, welche Aussagen Serdal in seinem Social-Media-Post trifft.

b) Nenne mögliche Gründe, weshalb die Amazon-Beschäftigten einen Tarifvertrag haben möchten.

Rectangle 52 (Stroke) (1)

Notizfeld

2

Was ist ein Tarifvertrag?

Schau dir das Video an und beantworte dann die Multiple-Choice-Fragen weiter unten. 

Rectangle-52-Stroke.svg
A2

Wähle die richtigen Antworten aus. Es kann auch mehr als eine Antwort richtig sein.

Rectangle-52-Stroke-1.svg
Rectangle-52-Stroke.svg
A3

Beschreibe in eigenen Worten den Unterschied zwischen einem Flächentarifvertrag und einem Firmentarifvertrag.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

Notizfeld

3

Tarifverträge aus Sicht der Beschäftigten

Was sind die Vorteile?

raufeld/Midjourney

Özlem und Daniel arbeiten als Metallbauer*innen in unterschiedlichen Betrieben. Während für Özlem ein Tarifvertrag gilt, arbeitet Daniel ohne Tarifvertrag. Özlem verdient 3.400 Euro im Monat. Daniel erhält für dieselbe Arbeit nur 2.950 Euro. Während Özlems Arbeitswoche 35 Stunden hat, muss Daniel 40 Stunden arbeiten. Auch beim Urlaub geht es Özlem besser: Sie hat 30 Tage Urlaub im Jahr und bekommt zusätzlich zum normalen Lohn noch Urlaubsgeld. Daniel steht nur der gesetzliche Urlaubsanspruch von 20 Tagen zu, Urlaubsgeld erhält er nicht.

Rectangle-52-Stroke.svg
A4

Ordne die Illustrationen den Personen zu.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

Vorteil Tarifvertrag

Rectangle-52-Stroke.svg
A5

Klicke dich durch die Grafik und beschreibe, welche Zahlen besonders auffallend sind.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

Notizfeld

Notizfeld

Rectangle-52-Stroke.svg
A6

Rein rechtlich gelten Tarifverträge nur für Gewerkschaftsmitglieder, die in einem tarifgebundenen Betrieb arbeiten. Begründe, weshalb Arbeitgeber*innen den Tarifvertrag in der Regel auf alle Beschäftigten im Betrieb anwenden, auch auf diejenigen, die nicht in der Gewerkschaft sind.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

4

Tarifverträge aus Sicht der Unternehmen

Rectangle-52-Stroke.svg
A7

Lies den Text und markiere die Stellen, die die Vorteile für Unternehmen auf den Punkt bringen.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

Quelle: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Vorteile des Branchentarifvertrags erkennen und nutzen,www.arbeitgeber.de, abgerufen am 22.04.2024

Rectangle-52-Stroke.svg
A8

Erkläre in eigenen Worten, weshalb Tarifverträge für Arbeitgeber*innen von Vorteil sind.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

Notizfeld

5

Alle Argumente auf einen Blick

Rectangle-52-Stroke.svg
A9

In der öffentlichen Debatte um Tarifverträge führen Befürworter und Gegner unterschiedliche Argumente an. Ordne die folgenden Argumente entweder den Befürwortern (pro) oder den Gegnern (contra) von Tarifverträgen zu.

Rectangle-52-Stroke-1.svg

6

Wo geht’s hier zum Tarifvertrag?

Nele und ihr Mann Mario Guthof leiten den Getränkehersteller Limobräu (früher: Sprudelquell) in der dritten Generation. In den letzten zwanzig Jahren ist er ständig gewachsen. Gab es ursprünglich nur Sprudel im Angebot, der direkt an der Quelle abgefüllt wurde, und waren dort nur einige Mitarbeiter*innen beschäftigt, hat sich der Betrieb unter Neles Vater deutlich vergrößert. Eine Fabrik wurde gebaut und das Sortiment um Limonade erweitert.

Nachdem Nele und Mario den Betrieb vor fünf Jahren übernommen haben, hat der Betrieb von konventioneller Limonade auf Biolimonade umgestellt und ist damit sehr erfolgreich. Der Umsatz steigt stetig. Mittlerweile beschäftigen Guthofs 42 Mitarbeiter*innen unterschiedlicher Berufsgruppen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 40 Stunden und alle Beschäftigten können 26 Tage Urlaub im Jahr nehmen.

Bislang gab es für die Sprudelfabrik keinen Tarifvertrag. Die Beschäftigten haben mit Guthofs immer einzeln über ihren Lohn verhandelt. Seit einiger Zeit wird unter den Beschäftigten darüber diskutiert, ob ein Tarifvertrag nicht für alle besser wäre. Viele sind Mitglied bei der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), die mit dem Arbeitgeberverband der Ernährungsindustrie auch für die Mineralbrunnenindustrie Tarifverträge abschließt.

Rectangle-52-Stroke.svg
A10

Die Beschäftigten sind unzufrieden mit der Bezahlung und dem Urlaubsanspruch bei Limobräu. Bringe die folgenden Ereignisse in eine chronologische Reihenfolge.

Rectangle-52-Stroke-1.svg
boeckler-illustration-insta-post-V02-A
Rectangle-52-Stroke.svg
A11

Verfasse einen Social-Media-Post als Antwort auf Serdals Post in Abschnitt 1. Nimm Stellung zu den Fragen, wie wichtig Tarifverträge sind und ob Amazon einen Tarifvertrag haben soll.

Zur Erstellung des Posts kannst du folgende Website nutzen: zeeob

Rectangle-52-Stroke-1.svg

Verwandelt eure Unterrichtseinheit zum Schluss in ein PDF. So könnt ihr eure Arbeitsergebnisse aufbewahren. Klickt dafür in eurem Browserfenster oben rechts im Menü auf Drucken & wählt dort “als PDF speichern”.

Herausgeberin: Hans-Böckler-Stiftung, Georg-Glock-Str. 18, 40474 Düsseldorf

Geschäftsführerin: Dr. Claudia Bogedan

Verantwortlich: Anke Thiel, Anke-Thiel@boeckler.de

Autorinnen: Dr. Martina Tschirner, Anke Thiel

Fachwissenschaftliche Beratung: Dr. Malte Lübker

Medienberatung: Katrin Heinz

Design und technische Umsetzung: raufeld Medien

© Hans-Böckler-Stiftung 2024

Tarifvertrag teilen

Oder

Link teilen über: